projekte | 05

uro-medic Gemeinschaftspraxis –
visuelles Erscheinungsbild

Die Aufgabe

Wer geht schon gerne zum Arzt? Die meisten nur, wenn’s nicht mehr anders geht. Neben Zahnärzten können vor allem auch Urologen von dieser Volksphobie ein Lied singen. Um so herausfordernder war für biike der Auftrag, für eine neu eröffnete urologische Gemeinschaftspraxis in Hamburg den Namen, das Erscheinungsbild und den Webauftritt zu entwickeln. Das Ziel war neben der Darstellung der medizinischen Kompetenz der drei Praxisgründer – allesamt erfahrene Fachärzte – vor allem: zu informieren, aufzuklären sowie Hemmungen und Ängste bei Patienten abzubauen.

Die Lösung

In mehreren intensiven »Sprechstunden« mit dem Kunden haben wir zunächst die Differenzierungspunkte der Auftraggeber in der eher eintönigen Hamburger Praxislandschaft herausgearbeitet. Vertrauenerweckend, zeitgemäß und sympathisch sollte der Auftritt werden – und gezielt auf die Befindlichkeiten der drei Zielgruppen Männer, Frauen und Kinder eingehen, denn Urologen sind weit mehr als reine Männerärzte. Das Logo der Praxis mit dem klaren Schriftzug, der abstrakten Kontur einer Niere und dem gedämpften Blauton bildet den Kern der visuellen Identität, die sich auf Geschäftspapieren, Praxisbekleidung, Beschilderung und vor allem auf der Website fortsetzt. Mit großflächigen Portraits des gesamten Praxisteams und stellvertretender »Patienten« zeigt der Online-Auftritt auf jeder Seite ein sympathisches Gesicht.

Der Erfolg

So sieht ein Ärzteteam aus, das man gerne konsultiert! Die drei Urologen freuen sich, sowohl von bestehenden als auch neuen Patienten kam durchweg positives Feedback und auch biike ist glücklich (und gesund!). :-)

 

uro-medic web

Blättern: « Zurück