projekte | 04

Hahn Nitzsche Tonstudios –
Corporate Design Relaunch

Die Aufgabe

Die zwei preisgekrönten Soundperfektionisten und Tonmeister Thomas Nitzsche und Georg Hahn wollten zurück zu ihren kreativen Wurzeln. Dazu zogen die beiden samt ihrem Studio nach Hamburg St. Pauli. Dort haben sie sich ihre alten neuen kreativen Horizonte zurückerobert. Was zu ihrem neuen Glück noch fehlte, war ein Corporate-Design, das den besonderen Spirit von Hahn Nitzsche visuell und inhaltlich ohne Umwege zu den Zielgruppen transportiert. Hier kam biike ins Spiel.

Die Lösung

Eine gesunde Portion Rock’n’Roll, ein Soundhase im Sprayer-Style, ganz viel Gold-Metallic und keine Business-Floskeln, sondern der rotzige Ansatz, das, was man nicht hören kann, in gefühlsechte Worte zu stecken, eben »Superior Urban Ohrkost«. All das und noch mehr lebt jetzt auf der Website, auf dem Firmenschild und den Geschäftspapieren bis in jede Sound-Ecke ihres Studios.

Der Erfolg

»Oooh, der ist ja cool! Der ist ja süß! Ich freu mich immer, wenn eine Mail von euch kommt – wegen eures Hasen …!« Der neue, goldige Soundhase von Hahn Nitzsche scharte in wenigen Wochen eine beeindruckende Fangemeinde um sich und wurde sofort mit unzähligen »Likes« (wie wir im biike Blog berichteten) nicht nur zu einem echten Gesprächsthema bei der angepeilten Zielgruppe in Top-Agenturen, sondern auch zum perfekten Symbol für die kreative (Neu-)Ausrichtung des Tonstudios.

 

HN Tableau web