blog.

Dienstag, 28. März 2017

Social-Media-Feuer

Um in den Sozialen Medien aus Interessenten und Zielgruppen zuerst Follower, dann Fans, vielleicht Influencer, aber auf jeden Fall glückliche Kunden zu machen, braucht es mehr als nur einen Facebook-Account und einen motivierten Mitarbeiter, der ab und zu nebenbei Postings veröffentlicht. Klar, das ist nichts Neues für diejenigen, die soziale Medien längst routiniert im Tagesgeschäft als erfolgreichen Image- und Info-Kanal für ihr Unternehmen und ihre Marke nutzen. Aber viele befinden sich noch irgendwo in der Social-Media-Findungsphase – mit Fragen wie z.B. »Was soll ich überhaupt auf Facebook erzählen?«, »Wie schaffe ich diskussionswerten Content?«, »Wie soll/muss ich meine Produkte/Dienstleistungen in den Sozialen Medien inszenieren?«, »Was bringt mir Social Media – und wieviel kostet es mich?« …

biike-Ideen und -Kampagnen haben sich in den letzten Jahren von puren Umsetzungsideen konsequent zu Ideen-Plattformen und mehrdimensionalen Kommunikationswelten entwickelt, in denen Produkte oder Dienstleistungen mehrdimensional und auch für Social Media kanaladäquat inszeniert, kommuniziert und zelebriert werden können. biike entwickelt Plattformen, Kampagnen, Ideen, Stories und Aktionen, die digital und analog vielfältig wirken. Zu sehen, zu lesen und zu erleben aktuell für unseren Kunden Eppendorf in den Kampagnen »Impress Yourself«, »Get+Together«, »Cell Experts« und ab April 2017 noch in einer weiteren spannenden, internationalen Kampagne von biike. (ch)

Donnerstag, 12. September 2013

Broiler digital

Essenziell und ohne viel Firlefanz präsentiert biike die neue Website des erfolgreichen Musikkomponisten und Produzenten Georg Hahn. Unter Electric Rooster gibt es – kompakt und klar gegliedert – alle wirklich wichtigen Infos zu seiner Arbeit. Also eigentlich keine große Geschichte. Eigentlich.
Um so wichtiger war es uns, einen Weg zu finden, die großen kreativen Fähigkeiten von Georg Hahn, seinen unglaublich weiten musikalischen Horizont und seine persönliche Musikergeschichte in einer kleinen magischen Formel zusammenzufassen. »The Electric Rooster« und das fraktale Artwork stehen gleichermaßen für die Musikrevolutionäre der 70er-, die Sound-Mathematiker der 80er-Jahre und Georg Hahns große Liebe für die neuesten digitalen Klangwelten. (ch)

Mittwoch, 16. Januar 2013

Der Nächste, bitte!

So wie wir alle hin und wieder einen Arzt aufsuchen und unliebsame Behandlungen über uns ergehen lassen müssen, um auch in Zukunft z.B. »noch kraftvoll zubeißen« zu können, muss auch der moderne Arzt dann und wann einen guten Kommunikationstherapeuten aufsuchen. So geschehen bei biike. Der Auftrag dreier Hamburger Urologen an uns lautete: »Macht uns einen großartigen, informativen und besucherfreundlichen (Web-)Auftritt für unsere zwei neuen fachärztlichen Gemeinschaftspraxen!« Und das haben wir dann auch gemacht … :-)

Ausschlaggebend für die zielgruppengenaue Ansprache waren zum einen die maßgeblichen Veränderungen im Gesundheitssystem und die stark ansteigenden Erwartungen heutiger Patienten an eine moderne medizinische Versorgung. Hier müssen Terminmanagement, Informationsangebot, Verlässlichkeit und »Service« moderner Arztpraxen mit dem neuen Niveau mithalten, das Dienstleistungsunternehmen in der freien Wirtschaft anbieten.

Ein weiterer Umsetzungsfaktor war der »Peinlichkeitsfaktor«, der meist mit einem Besuch bei einem Urologen verbunden ist (»Ähm, Herr Doktor … ich hab da was … untenrum …!«). Eine schöne Herausforderung für biike, Hemmschwellen abzubauen, das Thema auf ein zeitgemäßes, authentisches, unpeinliches und sympathisches Niveau zu heben und Patienten jeden Alters und Geschlechts ihre Ängste zu nehmen.

Für den Gesamtauftritt entwickelten wir ein frisches, entspanntes, umfassendes (puh!) und zielgruppengenaues Kommunikationskonzept inklusive einer entsprechend schicken und informativen Website. Zusammen mit Namen, Logo, Geschäftsausstattung, Praxisschildern, Fotostil (Danke, Uli Mattes!) und Corporate-Kleidung der Mitarbeiter haben wir eine neue Informationsplattform für Patienten geschaffen, weitab neontrüber Kassenärzte-Tristesse. Für »untenrum«, für »obenrum« – und für eine erfolgreiche Praxis-/Geschäftsentwicklung! Alles jetzt zu sehen bei uro-medic.de. (ch/tp)

Mittwoch, 14. November 2012

Brücken für Brücken für Kinder

Es gibt Projekte, zu denen muss man einfach »Ja!« sagen. Und das nicht nur, weil es tolle Social-Projekte sind. Der 2012 in Hamburg gegründete gemeinnützige Verein »Brücken für Kinder e.V.« hat sich zum Ziel gesetzt, die neue und starke Unterstützerplattform für herausragende private Kinder- und Jugendprojekte zu werden und solche Initiativen, zusammen mit einem weitreichenden Netzwerk und namhaften Unterstützern, finanziell nachhaltig zu fördern und zu sichern. Der Auftrag an biike lautete: gebt unserem Verein ein Gesicht und entwickelt ein Konzept für den medialen Gesamtauftritt.

Die Gründer und Vorstandsmitglieder von Brücken für Kinder steckten uns von der ersten Sekunde mit ihrem Engagement und ihrer Vision an und ließen uns alle Freiheiten bei der Entwicklung und Umsetzung. Nach gut drei Monaten Konzeption, Planung, Recherche, Foto-Shootings, Programmierung, Schreiben, Tests, vielen Meetings und einer großen Portion biike Beratung ist nun – neben Logo und Corporate Design – die Website von»Brücken für Kinder e.V.« online! Yeah!!!

Als authentische Botschafter des Vereins wurden von Uli Mattes – zusammen mit biike – 11 Hamburger Kinder fotografiert und interviewt. Mit eigenen Worten geben sie uns Erwachsenen einen ehrlichen Einblick in ihr Innerstes, in ihre Träume, Ängste und Sorgen. Wichtig war uns dabei, die Kinder als ernstzunehmende Persönlichkeiten pur und ehrlich zu portraitieren. Sie sollten nicht aus der Erwachsenenperspektive, niedlich oder mitleiderweckend »in Szene gesetzt« werden.

Das komplette Projekt geht weit über die Website hinaus – es umfasst neben Logodesign, Corporate Design, Fotokonzeption, Kommunikationsberatung, Printkommunikation sowie der Eventplanung, -konzeption und -ausstattung (in Kooperation mit Pila & Tüdelüt) auch die Konzeption, das Design und die Programmierung von Live-Präsentationen.

Am 3. Dezember wird »Brücken für Kinder e.V.« auf einem exklusiven Premieren-Charity-Event im Rahmen einer solchen Live-Präsentation den Verein präsentieren und den 1. Brücken für Kinder-Förderpreis 2012 verleihen. Danach werden wir das komplette biike-Projekt »Brücken für Kinder« noch deutlich ausführlicher in unserer Website-Rubrik »projekte« vorstellen! (ch)

Donnerstag, 11. Oktober 2012

Hasen, Krawall und Remmidemmi!

Na endlich, die neue Website von Hahn Nitzsche Tonstudios ist online! Alles gold, alles funky, alles funktioniert. So soll es sein. Ein Projekt, das extra viel Freude gemacht hat!

Unter dem wachsamen Blick des Sound-Bunnies präsentieren und positionieren sich die beiden Sound-Designer aus St. Pauli mit ihrer neuen biike-Brand »Superior Urban Ohrkost« ganz klar abseits von akustischer und visueller Durchschnittskost. Das Streetstyle-Design der Website polarisiert zwischen fett und puristisch und bringt die Mission der beiden Klang-Kosmonauten visuell auf den goldenen Punkt. Das sieht die Netzgemeinde ganz genau so. Hier das erste, selbstverständlich anonymisierte Feedback zur neuen Website auf Facebook. We like! (ch)

Montag, 03. September 2012

CAP/HH ist online!

Nach rund 6 Wochen Entwicklung, Programmierung, Abstimmung und finalen Tests ist die Internetrepräsentanz für die Filmproduktion CAP/HH online!
Wer jetzt viel Firlefanz und Tüdelüt erwartet, wird enttäuscht werden. Klare Ansage war: macht kein »Bohei« um die Seite, was zählt, sind das weitsichtige Unternehmenskonzept und das Können der Mitarbeiter bei CAP/HH. Nicht umsonst steckt bei CAP ja »Class A Production« drin – auch für Kunden, deren Budget dieses Qualitätslevel üblicherweise nicht abdecken würde.
In diesem Sinne: wenig Firlefanz und hanseatisches Understatement. So, jetzt nicht mehr lange quatschen, schaut euch CAP/HH einfach selbst mal an! (ch)