blog.

Donnerstag, 04. Mai 2017

Neuer Kunde: Abellio

Jubellio! Seit Frühjahr 2017 freut sich biike über einen neuen und weiteren ÖPNV-Kunden. Abellio Rail NRW ist mit 19 Millionen Fahrgästen im Jahr eines der größten privaten Verkehrsunternehmen Nordrhein-Westfalens. Das Streckennetz der acht Regionallinien erstreckt sich von Bocholt im Norden bis in den Süden nach Solingen und von Siegen im Osten über das zentrale Ruhrgebiet mit Gelsenkirchen, Essen und Bochum sowie der NRW Metropole Düsseldorf, seit April 2017 auch bis ins niederländische Arnhem. biikes ÖPNV-Experten starten für Abellio mit einer Informationskampagne zum Abellio Kundenmonitor 2016 und einer Reihe an Fahrgastinformationsmitteln. (ch)

 

biike Neukunde Abellio Mai2017 1

biike Neukunde Abellio Mai2017 2

Mittwoch, 05. August 2015

Von biike für’n Kiez.

Konkret geht’s ausnahmsweise mal nicht um den Hamburger Kiez, sondern den Kiez in Berlin-Neukölln – in der Karl-Marx-Straße. Und dort gibt es derzeit allerhand Probleme, ausgelöst durch große Straßen- und U-Bahn-Baustellen, die die Existenz unzähliger Geschäfte bedrohen. Um abgewanderte Kunden wiederzugewinnen und die Zukunft der dort ansässigen Läden zu sichern, wurde biike von der Aktion Karl-Marx-Straße beauftragt, eine »rettende« Kampagne zu entwickeln. Eine Aufgabe, die alles andere als einfach ist.

Darum haben wir uns bei diversen Vor-Ort-Terminen und im direkten Austausch mit betroffenen Geschäftsbetreibern und Interessenverbänden ein eigenes, detailliertes Bild gemacht. Schnell war klar, dass es bei der Kampagne nicht um lockere Sprüche und frontal gespielte Informationen gehen kann, sondern vielmehr um eine konkrete Aktivierung der Menschen aus dem Kiez. biike hat darum eine sehr kompakte Supporter-Kampagne entwickelt, bei der jeder Kiezbewohner zum stolzen Supporter seiner Läden werden kann. Zusätzlich wird eine Supporter-Bonuskarte verteilt, mit der man Supporter-Punkte beim Einkauf in den betroffenen Läden auf dem Kiez sammeln kann. Die Belohnung für eine volle Karte ist ein Supporter-Kit mit einem T-Shirt, einer Tasche und Buttons sowie die exklusive Teilnahme an einem großen Gewinnspiel mit original Kiez-Preisen. Kommuniziert wird die Kampagne in Berlin-Neukölln über 18/1-Großplakate, A2-Plakate, individualisierte Ladenplakate und eine ebenfalls von biike konzipierte Website www.karl-mags-bunt.de.

Also, wenn Ihr mal in Berlin seid: fahrt auf den KMS-Kiez und werdet auch Supporter. Mehr Visuals von der Kampagne zeigen wir Euch in Kürze. (ch)

 

KMS U Herrmannplatz

 

Dienstag, 30. Juni 2015

üstra. Kampagne.

35 °C im Schatten, am Hafen, am biike Feuer. Insgesamt heiße Aussichten auf die neuesten Produkte unserer Ideenschmiede gibt’s wie immer zuerst an dieser Stelle.

Gerade ist die Kampagne »Sauber gemacht!«, die biike für die üstra Hannoversche Verkehrsbetriebe AG entwickelt hat, in der niedersächsischen Landeshauptstadt angelaufen. Wir haben dazu eine ordentlich große Portion leckerer Kommunikationsmittel am biike Feuer zubereitet. Dazu zählen 18/1-Plakate, Anzeigen, üstra Fahrgast-TV-Clips für den Einsatz in S-Bahnen bzw. Stationen und Funkspots. Für den Real-Einsatz hat biike dann auch noch leuchtende Arbeitswesten mit dem Kampagnenmotto für das üstra Personal sowie ein »Qualitäts-Tag« entwickelt, das den sauberen Einsatz der üstra in Bus und Bahn dokumentiert. Und jetzt gerade – also quasi in dieser Sekunde – arbeiten wir bereits an neuen Kampagnenmotiven, einem iPad-Game und so einigem mehr … Wir halten euch auf dem Laufenden! (ch)

 

 

uestra Kampagne 04

 

uestra Kampagne 02

 

uestra Kampagne 03

Dienstag, 05. Mai 2015

Sauber gemacht!

Uups, schon fast wieder Sommer! Höchste Zeit für die neuesten Neuigkeiten vom biike Feuer!

Also, erstens: biike hat sich mal wieder bei einer Ausschreibung mit einer sauberen Kampagnenidee auf das Siegerpodest befördert! Diesmal für die üstra Hannoversche Verkehrsbetriebe AG. Ziel der medial breit angelegten Kampagne ist die Verbesserung des subjektiven Sauberkeitsempfindens von Fahrgästen. Wie biike das anspruchsvolle Kommunikationsziel für die üstra und ihre 165 Millionen Fahrgäste pro Jahr erreichen will, könnt Ihr schon bald ab Juni 2015 in den Stadtbahnen, Stadtbussen, an den Stationen und Haltestellen der üstra, im Radio, im Web und natürlich hier bei biike sehen! Sauber gemacht!

Und zweitens: am biike Feuer brennt unter anderem auch eines der visuell und technologisch aufregendsten und anspruchsvollsten Projekte des Jahres. Für unseren Kunden Eppendorf AG verschmelzen wir gerade Realfilmstorys und 3D-Welten zu einem futuristischen Wow!-Look. Aktuell stecken wir dabei mitten in der zeitaufwendigen Postproduktion. Aber mehr dürfen wir Euch leider noch nicht verraten(ch)

Montag, 23. Februar 2015

biike erklärt und bewegt

Deutschland, das Land der Hightech-Macher. Und wenn »unsere« schlauen Ingenieure wieder mal mit einem super innovativen Produkt die Welt beglücken wollen, braucht’s jemanden, der die neue komplexe Technik einfach erklärt und visuell appetitanregend inszeniert. Das Mittel dafür heißt ganz klar »biike Bewegtbild«. Für Websites, Social Media, Live-Shows, Präsentationen und alle anderen Momente, in denen lange Texte und öde Fotos nicht mehr punkten. biike macht das richtig gut. So gut, dass wir jetzt auch für den Medizintechnik-Pionier Söring unser Feuer anzünden konnten. Mit zwei modular konzipierten Real-3D-Animationsfilmen. In diesen werden zukunftsweisende Ultraschall-Systeme für den medizinischen/operativen Einsatz präsentiert.

Also, schöner geht's nun wirklich nicht. (ch)

Soering UAW 02

Freitag, 26. Dezember 2014

KiezStrom

Für LichtBlick, Deutschlands größten und erfolgreichsten Ökostromanbieter und sein jüngstes Stromprodukt KiezStrom hat biike eine Funkspot-Kampagne zum Leben erweckt. Die ersten zwei Funkspots sind aktuell in Hamburg on air! Erklärtes Ziel ist es, das Thema »LichtBlick-Ökostrom + FC St. Pauli = KiezStrom« unaufgeregt lässig und selbstverständlich zu vermitteln. Also so, wie Hamburger eben so sind. Denn die Welt mit sozial und ökologisch sauberen Produkten zu retten, ist eigentlich ganz einfach, macht Freude, ist cool und ist für KiezStrom-Kunden völlig logisch. Dass man als KiezStrom-Kunde obendrein noch soziale Kiezprojekte unterstützt und für jedes Liga-Tor vom FC St. Pauli eine Kilowattstunde Strom gutgeschrieben bekommt, ist ein starkes Zeichen für regionale Identität und soziale Verantwortung. (ch)

So, jetzt aber genug geschnackt, lass mal hören: